zurück zu Home

Otto Bussmann, Hl. Josef, 1935

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Im Zuge der seit dem 19. Jahrhundert wiederauflebenden Josefsverehrung, die den handwerklich arbeitenden und sorgenden Familienvater besonders hervorhob, schuf der Düsseldorfer Bildhauer Otto Bussmann 1935 für den Dom eine vergoldete Holzskulptur. Sie steht heute am südlichen Eingang des Chores. Der mit einem langen Gewand und einem Mantel bekleidete bärtige Zimmermann hält seine rechte Hand schützend über den Dom, dessen Fassade in Modellform zu seinen Füßen steht.

Birgit Lambert, M.A., Kunsthistorikerin