Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Fastenzeit im Kölner Dom

Liebe Besucherinnen und Besucher!

Von Aschermittwoch bis Ostern feiern wir als Christen die österliche Bußzeit, im Volksmund auch Fastenzeit genannt.  
Auf etwas – für 40 Tage – zu verzichten, kann heilsam sein. Manchmal fehlt uns eine Wertschätzung für das, was wir immer haben: seien es Menschen an unserer Seite oder auch ideelle Werte, auf die wir unser Leben setzen oder materielle Werte, die uns viel bedeuten. Der Verzicht kann uns diese Wertschätzung deutlich machen, uns erinnern, berühren und aufwecken. Dann kann eine solche Zeit uns bereichern: Sie bedeutet nicht ein weniger sondern mehr: die vertiefte Hinwendung zu Menschen, die mir wichtig sind – und im letzten die vertiefte Hinwendung zu Gott, dem Urheber meines Lebens!
Herzliche Einladung zu einem geistlichen Verweilen im Kölner Dom: sei es bei einer kleinen Auszeit im Dom oder bei einem Gottesdienst.
Ihnen allen wünsche ich eine gesegnete Zeit!

Prälat Gerd Bachner

Dompropst

Fastenimpuls
Sonntage in der Fastenzeit
Sonntage in der Fastenzeit
Beichtzeiten
Beichtzeiten
Virtuelles Fürbittbuch
Virtuelles Fürbittbuch
Kreuzweg im Dom
Kreuzweg im Dom

Aschermittwoch
1.März 2017
Aschermittwoch im Kölner Dom
Aschermittwoch der Künstler
1. März 2017
Aschermittwoch der Künstler
Lange Nacht der Kirchen
17.März 2017
Lange Nacht der Kölner Kirchen
Schweigegang der Männer
1. April 2017
Schweigegang der Männer
Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4