Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Erzbischof Dietrich II. von Moers

Amtszeit 1414-1463

Erzbischof Dietrich von Moers war der bisher am längsten regierende (49 Jahre) Kölner Erzbischof. Seiner Regierung ging ein zweijähriger Krieg um den Kölner Erzstuhl voraus, der schließlich von König Siegmund entschieden wurde, da sich das Kapitel auf keinen Kandidaten einigen konnte. Dietrich war in sämtliche Konflikte des europäischen Nordwestens verwickelt. Als Anhänger des Gegenpapstes Felix V. von Papst Eugen IV. seines Amtes enthoben, konnte er sich mit Hilfe König Siegmunds behaupten und wurde von Eugens Nachfolger Papst Pius II. wieder eingesetzt. In der 'Soester Fehde' ging Soest verloren und Kurköln verlor territorial und politisch erheblich an Gewicht. Bei Dietrichs Tod war das Erzstift finanziell völlig ruiniert, so daß das Domkapitel Geld aufnehmen mußte, um seine Beerdigung zu bezahlen.

 

Ruhestätte: Kölner Dom, Chorumgang hinter dem Hochaltar

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4