Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Kreuzigungsaltar, 1548

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Der Kölner Bartholomäus Bruyn d. Ä. malte 1548 diesen kleinen, von kühlen Farben bestimmten Flügelaltar. Die Mitteltafel zeigt die Kreuzigung Christi mit den Trauernden Maria und Johannes sowie Maria Magdalena hinter dem Kreuz. Die bewegte Landschaft im Hintergrund der Kreuzigung setzt sich auf den Seitenflügeln fort, auf denen zwei kniende Stifter in Kanonikertracht von den hll. Andreas (links) und Petrus (rechts) empfohlen werden. Im geschlossenen Zustand zeigt der Altar in der Mitte die Verkündigung an Maria, flankiert von den hll. Nikolaus und Rochus auf einem zweiten Flügelpaar. Eine Inschrift am Sockel weist Johann Baunacher de Halfort, Kanoniker an St. Maria ad gradus, sowie 'einige gute Freunde' als Stifter aus.
Hildegard Schäfer M.A., Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4

shemaleup.net