Kölner Dom wieder für die breite Öffentlichkeit zugänglich
In den vergangenen Wochen war der Kölner Dom ausschließlich zum Gebet geöffnet. Seit heute ist es auch Touristen wieder möglich, die Kölner Kathedrale zu besuchen. Mit Auflagen.

So gilt für touristische Besucher im Dom eine Mundschutzpflicht. Die Domschweizerinnen und Domschweizer achten darauf, dass die bekannten Abstandsregeln eingehalten werden und sich niemals mehr als 200 Menschen im Dom aufhalten. Die Besichtigung des Domes ist nur auf einem festen, abgekordelten Besucherweg möglich. Der Chorumgang bleibt aktuell noch geschlossen.

 

Für touristische Besucher ist der Dom montags bis samstags zwischen 10 und 20 Uhr und sonntags zwischen 8 Uhr und 20 Uhr geöffnet. Während laufender Liturgien beschränkt sich die Domöffnung auf den Bereich der Turmhalle.

 

Die Domschatzkammer und die Turmbesteigung bleiben weiterhin geschlossen. Auch Führungen finden derzeit noch nicht statt.

 

Hier können Sie direkt die Bilder anfordern
NEWS
24.07.2020
Abschluss der Restaurierungsarbeiten an der Nordwestecke des Nordturmes

In der vergangenen Woche konnten die mehrjährigen Arbeiten auf dem Hängegerüst an der Nordwestecke des Nordturmes bis auf kleinere Restarbeiten abgeschlossen werden. In den kommenden Monaten wird das Gerüst durch die Gerüstbauer der Dombauhütte zurückgebaut. Der Gerüstrahmen wird voraussichtlich 2021 mit Hilfe eines Schwerlastkranes abgenommen.

29.06.2020
Neues Gitter vor der Nordquerhausfassade

Seit Mitte Juni 2020 werden die Portale des Nordquerhauses und der Eingangsbereich zur Domschatzkammer durch ein künstlerisch gestaltetes, über drei Meter hohes und insgesamt etwa 47 Meter langes Schmiedeeisengitter nach Entwürfen des Architekten und Künstlers Johannes Nagel geschützt.

14.06.2020
„Den typischen Dom-Geruch vergisst man sein Leben lang nicht mehr“

Interview mit der Sopranistin Anna Lucia Richter

09.06.2020
60 Jahre Orgelfeierstunden im Kölner Dom – Konzerte live und im Livestream

Für viele Komponisten jährt sich 2020 ein runder Geburtstag: Die bekanntesten unter ihnen sind Beethoven, Louis Vierne, Charles Tournemire und Paul Hindemith. Grund genug, ihrer auch besonders in den diesjährigen Orgelfeierstunden zu gedenken.

09.06.2020
Glockenwartung

Am 9. und 10. Juni 2020 wird, wie in jedem Jahr, die tournusgemäße Glockenwartung am Dom durchgeführt.