Besuchen

Corona - Aktuelle Informationen

Besucherregelungen für den Kölner Dom, die Turmbesteigung, die Domschatzkammer und Teilnehmer/innen an Führungen.

© Hohe Domkirche Köln, Dombauhütte; Foto: M. Unkelbach
Besucherinnen und Besuchern ist es aktuell unter Auflagen möglich, die Kölner Kathedrale zu besichtigen, die Schatzkammer zu besuchen und den Südturm zu besteigen. Auch Führungen finden statt. Wir weisen Sie darauf hin, dass die folgenden Angaben unter Vorbehalt erfolgen und sich tagesaktuell je nach Inzidenzlage in Köln ändern können.

Öffnung des Domes:

Der Zugang zum Dom für touristische Besucher der Welterbestätte ist in der Regel werktags zwischen 10 und 17 Uhr, sonntags zwischen 13 und 16 Uhr und in der Turmhalle nach der Abendmesse bis 20 Uhr möglich. Da Gottesdienste Vorrang haben, sind Änderungen nicht ausgeschlossen. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch in unserem tagesaktuellen Gottesdienstkalender
 

Folgende Auflagen sind beim Besuch des Domes zu beachten: 

  • Alle Besucherinnen und Besucher benötigen einen Nachweis darüber, dass sie geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 48 Stunden negativ getestet worden sind. Außerhalb der Schulferien können Jugendliche ab 15 Jahren ihren Schülerausweis als Alternative zu Test oder Impfnachweis vorzeigen und Kinder bis 14 Jahren den Dom ohne die genannten Nachweise betreten.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Lichtbildausweis mitführen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen eine medizinische oder höherwertige Maske tragen und die nötigen Abstände zueinander einhalten.

Menschen, die den Dom aufsuchen möchten, um zu beten oder eine Kerze anzuzünden, können den Dom unter folgenden Voraussetzungen betreten:

  • Ein Besuch des Domes zum Gebet und zum Gottesdienst ist ohne 3-G-Nachweis und ohne Voranmeldung möglich. Wir empfehlen Ihnen aber dringend, sich impfen zu lassen und freiwillig einen entsprechenden Nachweis über Ihre Impfung, Ihre Genesung oder ein negatives, aktuelles Testergebnis vorzulegen. Sie schützen nicht nur sich und andere, sondern ermöglichen, dass mehr Gläubige zu den Gottesdiensten eingelassen werden können. Gottesdienste können dann mit weniger Abstand und ohne Besucherbegrenzung gefeiert werden. 3G bedeutet daher auch, solidarisch mehr Gläubigen die Domliturgie in Gemeinschaft erfahrbar zu machen.

 

Öffnung der Turmbesteigung:

Die Besichtigung des Südturmes und der Glockenstube ist aktuell zwischen 9 Uhr bis 18 Uhr, unter den folgenden Auflagen möglich:

  • Alle Besucherinnen und Besucher benötigen einen Nachweis darüber, dass sie geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 48 Stunden negativ getestet worden sind. Außerhalb der Schulferien können Jugendliche ab 15 Jahren ihren Schülerausweis als Alternative zu Test oder Impfnachweis vorzeigen und Kinder bis 14 Jahren an der Turmbesteigung ohne die genannten Nachweise teilnehmen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Lichtbildausweis mitführen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen eine medizinische oder höherwertige Maske tragen und die nötigen Abstände zueinander einhalten.

 

Öffnung der Domschatzkammer:

Der Besuch der Domschatzkammer ist aktuell zwischen 10 Uhr und 18 Uhr unter den folgenden Auflagen möglich:

  • Alle Besucherinnen und Besucher benötigen einen Nachweis darüber, dass sie geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 48 Stunden negativ getestet worden sind. Außerhalb der Schulferien können Jugendliche ab 15 Jahren ihren Schülerausweis als Alternative zu Test oder Impfnachweis vorzeigen und Kinder bis 14 Jahren die Schatzkammer ohne die genannten Nachweise betreten.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Lichtbildausweis mitführen.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen eine medizinische oder höherwertige Maske tragen und die nötigen Abstände zueinander einhalten.

 

Führungen am Kölner Dom:

Wichtige Hinweise:

  • Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Führung benötigen einen Nachweis darüber, dass sie geimpft, genesen oder innerhalb der letzten 48 Stunden negativ getestet worden sind. Außerhalb der Schulferien können Jugendliche ab 15 Jahren ihren Schülerausweis als Alternative zu Test oder Impfnachweis vorzeigen und Kinder bis 14 Jahren den Dom auch ohne die genannten Nachweise betreten.
  • Alle Besucherinnen und Besucher müssen einen Lichtbildausweis mitführen.
  • Führungen im Dom und in der Schatzkammer sind nur bis zu einer Gruppengröße von maximal 20 Personen erlaubt.
  • In den Sonderbereichen Dach und Ausgrabungen sind Führungen mit maximal 12 Personen erlaubt. Das Mindestalter ist 16 Jahre.
  • Führende und Teilnehmer/innen sind verpflichtet eine Medizinische oder höherwertige Maske als Mund-Nasenschutz zu tragen.
  • Die Gruppe muss sich an die geltenden Abstandsregeln von 1,50 Meter halten.

Für die öffentlichen Führungen können Tickets ab sieben Tage vor Führungstermin im Foyer des Domforums erworben werden. 
Weitere Infos auf www.domforum.de/domfuehrungen

Führungen in Sonderbereichen (Dach, Grabung, Schatzkammer, Nacht Raum Dom etc.) sind ab sofort wieder unter www.domfuehrungen-koeln.de buchbar. 

Kulturstiftung
Dombau Verein

Unsere Website verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung der Funktionalitäten unserer Website und zu Anlaysezwecken. Hierbei werden Ihre Nutzungsdaten verarbeitet. Mit Anklicken des OK-Buttons erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.