Virtueller Rundgang Domschatzkammer - Hilfe

Virtueller Rundgang

Die Virtuelle Tour, auf höchstem technischem Niveau, bietet mehr als Rundumblicke. Der mit modernsten Techniken erstellte Rundgang ermöglicht dem Besucher, die sakralen Ausstellungsobjekte in ihren historischen Räumlichkeiten auf einem ganz individuell gewählten Weg zu erkunden. Hierbei bestimmt er interaktiv Standort, Laufrichtung und Tempo selbst. Hochauflösende Details vermitteln ein Raumgefühl des Direkt-vor-Ort-Seins.

 

Wechsel der Präsentationsräume und Zoom-Funktion

Wechsel der Präsentationsräume und Zoom-Funktion

Navigation im Raum

- Die Navigation des Standortes erfolgt über blaue Punkte (HotSpots) in den Grundriss-Plänen, über Pfeile (HotSpots) im virtuellen Bild oder mit Hilfe des PullDown-Menüs,welches alle möglichen Standorte namentlich listet.

- Die Orientierung wird durch die Standortanzeige im Grundriss-Plan vereinfacht; mittels eines „Radars“ wird überdies die Drehrichtung angezeigt; Standortwechsel werden über ein PullDown-Menü ausgewählt.

Die Slide-Bar

- Eine Auswahl besonderer Exponate bietet die Bildleiste am rechten unteren Bildrand (die sog. Slide-Bar).

Pfeile (HotSpots) ein- und ausschalten

- Die HotSpot-Pfeile im Bild können in der Menüleiste ausgeblendet werden, so dass der virtuelle Besucher einen freien Blick in die Räumlichkeiten erhält.