Trapezplatte des Dreikönigenschreins bleibt geschlossen
Die Gottesdienste finden am Dreikönigstag im Kölner Dom in gewohnter Weise statt, allerdings entfällt die übliche Prozession am Ende der Liturgien coronabedingt. Ebenso die Öffnung des Schreins.

So bleibt die trapezförmige Platte auf der Vorderseite des Schreins in diesem Jahr geschlossen. Üblicherweise wird sie zwischen dem 6. Januar und dem Fest Taufe des Herrn mit großem Aufwand geöffnet, damit die Pilger in dieser Zeit vor den Schrein treten und durch das dahinterliegende Gitter einen Blick auf das sogenannte Häupterbrett werfen können.

 

Hier können Sie direkt die Bilder anfordern
27.11.2020

Online-Adventskalender öffnet Türen am Dom

Ab dem 1. Adventssonntag kann man auch in diesem Jahr auf www.koelner-dom.de und in der offiziellen App des Kölner Domes wieder virtuelle Türen öffnen: Der Online-Adventskalender erlebt seine fünfte...[more]

Category: Kölner Dom, Pressemeldungen mit Bild, Topthema