Kölner Dom nur noch zum Gottesdienst und zum Gebet geöffnet
Nach der Ankündigung der NRW-Landesregierung, dass aufgrund der dynamischen Entwicklung der Corona-Lage die bereits erfolgten Lockerungen wieder zurückgenommen werden, öffnet der Kölner Dom ab sofort wieder nur zu Gottesdiensten und für Menschen, die ihn zum Gebet aufsuchen möchten.

„Um die Gesundheit unserer Besucherinnen und Besucher zu schützen und in Zeiten dramatisch gestiegener Inzidenzen unseren Teil zum Rückgang der Fallzahlen beizutragen, nehmen wir schweren Herzens die gerade erst erfolgte Öffnung der Kathedrale für Besichtigung zurück“, sagt Dompropst Msgr. Guido Assmann. „Zugleich bleibt der Dom als Ort der Zuflucht und Zuversicht zum Gottesdienst und für alle Menschen, die ein geistliches Anliegen haben, geöffnet. Wer ihn zum Gebet und zur Teilnahme an den Heiligen Messen besucht, kann versichert sein, dass wir alle Auflagen zur Hygiene und zum Schutz der Besucherinnen und Besucher erfüllen.“

 

Aktuelle Hinweise zur Öffnung des Kölner Domes und zu den Gottesdienstzeiten finden Sie hier.

 

Hier können Sie direkt die Bilder anfordern
27.11.2020

Online-Adventskalender öffnet Türen am Dom

Ab dem 1. Adventssonntag kann man auch in diesem Jahr auf www.koelner-dom.de und in der offiziellen App des Kölner Domes wieder virtuelle Türen öffnen: Der Online-Adventskalender erlebt seine fünfte...[more]

Category: Kölner Dom, Pressemeldungen mit Bild, Topthema