Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Bischof Kunibert

Amtszeit ca. 627- nach 648

Bischof Kunibert, gelegentlich Erzbischof genannt, entstammte dem moselfränkischen Adel. Er wurde am Hof des Frankenkönigs Chlothar erzogen . Kunibert veranlaßte die Aufzeichnung der 'Lex Ribuaria', des merowingischen Gesetzbuches. Er war der erste 'politische' Bischof des Bistums. Kunibert war Ratgeber des Königs Dagobert I. und Pippins des Älteren. Unter seiner Regierung erlebten Kirchen und Klostergründungen eine Blütezeit. Er festigte die kirchliche Organisation und gilt als bedeutendster Bischof zwischen Severinus und Hildebald. Kunibert wurde als Heiliger verehrt. Eine der romanischen Kirchen Kölns, St. Kunibert, wurde auf seinen Namen geweiht.

 

Ruhestätte: Köln, Kirche St. Kunibert, Schrein

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4

shemaleup.net