Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Erzbischof Friedrich III. von Saarwerden

Amtszeit 1370-1414

Friedrich von Saarwerden, der in Bologna studiert hatte, bestieg schon 22jährig den Kölner Erzstuhl. In kurzer Zeit löste er die von seinem Vorgänger verpfändeten Besitzungen der Kölner Kirche wieder ein. 1380 wurde er wegen Nichtbezahlung von über 130.000 Gulden, die er bei seiner Ernennung der Kurie hatte versprechen müssen, exkommuniziert. Er nahm aber seine Ämter und Aufgaben weiter wahr. Im großen Schisma von 1378 stand er auf der Seite von Papst Urban VI., der ihm seine Gesamtschulden an die Kurie erließ. Unter Friedrich wurde 1388 in Köln die erste städtische Universität Deutschlands gegründet.

 

Ruhestätte: Kölner Dom, Marienkapelle, Hochgrab

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4