Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Wand mit Vorlagen

Foto: © Domgrabung Köln, G. Hauser

Die noch 5 m hohe, mit Wandvorlagen verstärkte Außenmauer aus Grauwackesteinen wurde unter dem südlichen Querhaus des Domes ergraben.

Die Öffnungen in der Wand wurden wohl dazu genutzt, einen hölzernen Wachgang an der Mauer zu befestigen. Diese Befunde lassen den Schluss zu, dass es sich hier um eine Außenmauer eines Speicherbaus oder eine Terrassenarchitektur handelt, auch die Nähe des römischen Rheinhafens spricht für diese Deutung.

 

Marianne Froning

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4