Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Nebenapsis

Foto: © Domgrabung, G. Hauser

Links unten im Bild ist das halbrunde, mit Handquadern gemauerte Fundament der nordwestlichen Nebenapside des Alten Domes zu sehen. Darauf hat man um die Mitte des 15. Jahrhunderts das Fundament eines gotischen Pfeilers gesetzt. Es ist als solches gut an seinen Säulenbasalten zu erkennen und mit etwa 2 m Höhe das bislang flachste Fundament des gotischen Domes. Im Vergleich dazu wurde die größte Fundamenttiefe mit 17 m unter der Nordturm-Nordwand gemessen.

Im Hintergrund, an der Nordwand des Alten Domes, liegt eine kleine, nur noch in geringen Resten erhaltene Treppe zu einer höher gelegenen Tür. Diese führte zur Zeit des Alten Domes wahrscheinlich in die Sakristei und die Schatzkammer.

 

Ulrich Back

 

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4