Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

News

19.12.2018

Hinweis zu Heiligabend und Silvester

Für Besucher der Christmette am Heiligen Abend und des Pontifikalamts an Silvester

Für Besucher der Christmette am Heiligen Abend öffnet der Kölner Dom am 24.12. um 22.30 Uhr. Eingelassen wird über das Hauptportal. Aufgrund der hohen Besucherzahl kann es zu Wartezeiten kommen.

 

Bitte beachten Sie, dass seit dem 1. März 2017 das Mitführen großer Koffer, Reisetaschen und Wanderrucksäcke nicht mehr erlaubt ist. Auch das Mitführen von Sitzgelegenheiten in den Dom ist untersagt. Analog zu den Bestimmungen im Flugverkehr kann man Handgepäck (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer) mit in den Dom nehmen, muss sich aber jederzeit auf Taschenkontrollen einstellen.

 

Besuchern des Pontifikalamts an Silvester um 18.30 Uhr wird dringend geraten, sich bereits vor 18 Uhr im Kölner Dom einzufinden. Ab 18 Uhr errichtet die Stadt Köln rund um den Dom eine Sperrzone, an deren Zugangspunkten es wegen verstärkte Kontrollen zu längeren Wartezeiten kommen kann.Bitte beachten Sie, dass die Turmbesteigung an Heiligabend und am ersten Weihnachtsfeiertag sowie an Silvester und Neujahr geschlossen bleibt.

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4