Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

News

12.02.2019

Kölner Valentinstag – eine Aktion der katholischen Kirche in der City und von MILJÖ

Schon zum dritten Mal gestalten das Katholische Stadtdekanat, die Ehepastoral und das DOMFORUM gemeinsam den Kölner Valentinstag am und rund um den 14. Februar.

Prominenter musikalischer Kooperationspartner ist in diesem Jahr die Band MILJÖ. Die fünf Jungs haben eigens für den Kölner Valentinstag ein Musikvideo zu dem Song "Einer, dä dich leev hät". (Einer, der dich lieb hat ;-) produziert. Das Video geht am 12. Februar online. Link zum Video: videos.miljoe-musik.de.

 

Postkarten mit dem Songtitel verteilen die Bandmitglieder bereits am 12. Februar um 14.30 Uhr auf der Domplatte.

 

Zentrales Element des Kölner Valentinstages steht der Segnungsgottesdienst für Liebende am 14. Februar um 17 Uhr vor dem Dreikönigsschrein im Dom. Als Symbol für die Liebe erhalten alle Jung- und Alt Verliebten die eigens für den Anlass entworfene Kölner Valentinskerze, die im Gottesdienst angezündet wird. Ein Symbol des Miteinanders, das auch im Alltag an den Wert der Liebe erinnern soll.

 

Um 15:00 Uhr werden am Valentinstag auf der Domplatte kostenlose "Liebeskerzen" verteilt, um an die Werte der Liebe zu erinnern: Geborgenheit, Freude, Verlässlichkeit, Unterstützung - ein Zeichen für gelebte, verlässliche Partnerschaft.

 

Die Idee des Kölner Valentinstages ist es, den Valentinstag neu zu beleben. Weniger Kommerz - mehr Sinn. Die Liebe soll wieder ins Zentrum des Valentinstag rücken. Die partnerschaftliche Liebe wird gefeiert sowie gestärkt und gleichzeitig ein modernes Brauchtum kultiviert.

 

Wir laden Sie herzlich ein und würden uns freuen, Sie zu folgenden Daten begrüßen zu dürfen:

- 12.2., ab 14.30 Uhr: MILJÖ schenken den Passanten rund um den Kölner Dom die eigens für diese Aktion produzierte Postkarte. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr im Foyer des Domforums. Stadtdechant Robert Kleine steht Ihnen ebenfalls für Fragen zur Verfügung.

- 14.2., 15.00 Uhr: Die Veranstalter (ohne MILJÖ) verteilen auf der Domplatte die "Liebeskerzen". Übrigens, die Valentinskerze kann natürlich auch schon vor dem 14. Februar käuflich erworben werden.

 

Hintergrund: Valentin von Terni war ein Priester, der Liebespaare trotz des Verbots des römischen Kaisers Claudius II christlich traute und dafür 263 n. Chr. hingerichtet wurde.

 

Weitere Infos: www.koelnervalentinstag.de Social Media: www.facebook.com/meinvalentin / 

www.instagram.com/koelnervalentinstag

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4