Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

News

23.05.2019

Kölner Domkapitel schreibt Corporate-Design-Wettbewerb aus

Der Kölner Dom schreibt einen Wettbewerb für Designer, Grafiker und Agenturen aus: Gesucht wird ein neues, zentrales Logo und ein davon ausgehendes Corporate Design für die Kathedrale und ihre Institutionen. Wer teilnehmen möchte, kann sich ab sofort bis zum 7. Juni bewerben.

Im Zuge eines Prozesses der Neuausrichtung sucht der Kölner Dom ein neues Logo und ein neues Corporate Design. "Wir möchten den Dom und seine Einrichtungen mit einer zentralen, visuellen Klammer versehen, die die Angebote rund um unsere Kathedrale als starke Einheit zusammenbringt", so Dompropst Gerd Bachner. Unser neues Erscheinungsbild soll markant, zeitlos und wertig sein – und natürlich dem Selbstverständnis der Hohen Domkirche entsprechen."

 

Demnach sehe sich der der Kölner Dom als erhabene Kathedrale von generationsübergreifender Dimension, die zur Ehre Gottes und als würdige Pilgerstätte zu den Reliquien der Heiligen Drei Könige erbaut worden ist. Das Domkapitel hat sich selbstkritisch auf den Weg gemacht, um den Dom in den kommenden Jahren verstärkt als Gotteshaus zu prägen: Als Ort des Glaubens, als Ort der Heiligen Drei Könige, als Ort des Kunst und Kultur, insbesondere aber als Ort des Willkommens", so der Dompropst weiter. Dieses Anliegen wolle man nun in eine aussagekräftige und prägende grafische Markierung übersetzen.

 

Bis zum 7. Juni haben interessierte Designer, Grafiker und Agenturen die Möglichkeit, sich für einen kreativen Wettstreit zum Entwurf der neuen Dachmarke zu bewerben. Die dazugehörige Ausschreibung findet sich auf www.koelnerdom.de/ausschreibung.

 

Markus Frädrich

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4