Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Büste Erzbischof von Droste zu Vischering

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Die 1841 von Jakob Schorb (1809-58) gefertigte Marmorbüste des Erzbischofs Clemens August von Droste zu Vischering befindet sich heute in der Johanneskapelle des Chorumganges. Ursprünglich stand diese überlebensgroße Büste im Kapitelsaal. Der bei David d´Angers in Paris ausgebildete und nach Aufenthalten in Rom und Florenz in Koblenz tätige Bildhauer erfüllte mit dieser Büste eine Stiftung des Clemens-August-Vereins. Im Gegensatz zu Schorbs sonstigen Porträtbüsten, die in antiker Tradition einen nackten Oberkörper zeigen, ist der Kirchenfürst - der Würde seines Amtes entsprechend - bekleidet und mit einem Brustkreuz dargestellt.
Dr. Marc Steinmann, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4