Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Chorpfeilerfiguren, Apostel Johannes

Köln, Dom, Chorpfeilerfiguren, Johannes, Gesamtansicht © Dombauarchiv Köln, Matz und Schenk

Um 1280 wurden an den Pfeilern des Binnenchores überlebensgroße Figuren der 12 Apostel mit Christus und Maria im Chorscheitel aufgestellt. Über den Aposteln erheben sich Engel mit verschiedenen Musikinstrumenten. Der alte Gedanke, die Säulen des Kirchenbaus mit den Aposteln als den Stützen der Kirche zu vergleichen, wurde 1248 erstmals in der Sainte-Chapelle in Paris verwirklicht und in Köln übernommen. Stilistisch sind die überschlanken Figuren mit den prachtvoll üppigen Gewändern von der Pariser Skulptur des späten 13. Jahrhunderts beeinflußt. Der Engelreigen symbolisiert die paradiesische Musik bei der himmlischen Krönung Mariens, die in den Figuren Christi und seiner Mutter dargestellt wird.
Dr. Rolf Lauer, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4