Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Detail aus der Chorschrankenaußenseite

Foto: © Dombauarchiv Köln, A. Wolff

Alle Außenseiten der Chorschranken sind mit großen Maßwerkblenden überzogen, in denen sich Reste mittelalterlicher Malereien erhalten haben. In den Rückflächen der einzelnen Maßwerkbahnen sind, zumeist schemenhaft, stehende Heiligenfiguren zu erkennen, die vor allem in der Gestaltung der Köpfe und Gesichter italienischen Einfluß verraten.
Dr. Klaus Hardering, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4