Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Heribert Neuss, hl. Petrus, 1665

Foto: © Dombauarchiv Köln, A. Wolff

Der Kölner Bildhauer Heribert Neuss schuf 1665 diese naturalistisch gestaltete Statue aus braun geädertem Marmor. Die fast lebensgroße, kraftvolle Petrusfigur hält in der Rechten ein Buch, auf das er mit einer leicht pathetischen, sprechenden Gebärde seiner linken Hand weist, mit der er auch die Schlüssel umfaßt. Petrus bildet mit der Statue der Muttergottes ein Figurenpaar, das gemeinsam mit der Liegefigur des hl. Engelbert auf Betreiben des Domherrn Heinrich Mering 1665 für den Hochaltar bestellt wurde. Als Patrone des Domes wurden die Standfiguren auf den Hochaltar, die Marienfigur links und Petrus rechts, aufgestellt. Dort mußten sie 1770 dem barocken Hochaltaraufsatz weichen.
Hildegard Schäfer M.A., Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4