Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Kreuzigung Christi, um 1330/40

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Wie in der Johanneskapelle ist auch in der Agneskapelle das Altarwandbild mit der Darstellung der Kreuzigung Christi in der Mitte und den Figuren der Kapellenpatrone Agnes und Quirinus in den Seitenfeldern erhalten. Die Erlösungstat Christi durch seinen Opfertod am Kreuz, Zentrum der Eucharistiefeier am Altar, wird durch die gemalte Darstellung anschaulich gemacht. Die Bildrahmung durch vergoldete Maßwerkarchitektur, aber auch die Farbigkeit und die Stilsprache erinnern an die gleichzeitig entstandenen Chorschrankenmalereien im Binnenchor des Domes.
Dr. Rolf Lauer, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4