Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Kreuzigungsaltar, geöffnet

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

In der mittleren, kastenartigen Altarkonstruktion befindet sich eine geschnitzte Kreuzigungsgruppe mit Maria und Johannes dem Evangelisten. Die Schnitzarbeiten könnten um 1500 von einer mittelrheinischen Werkstatt ausgeführt worden sein. Auf den Seitenflügeln sind links Johannes der Täufer und der hl. Laurentius sowie rechts die hll. Jakobus und Stephanus gemalt.
Dr. Marc Steinmann, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4