Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Weltgericht

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Die um 1200 geschaffene Vorderseite wird bekrönt durch eine Darstellung Christi als Weltenrichter. Dies ist, nach der Anbetung der Könige und der Taufe, die dritte Epiphanie Christi. Den Thronenden begleiten zwei Engel, der linke mit Kelch und Patene, der rechte mit einer Krone, Zeichen des Priestertums und des Königtums Christi. Darüber schweben Engelsbüsten mit Passionsinstrumenten (Nägel und Lanze). Christus selbst hat die rechte Hand im Gestus des Richtens erhoben, in der linken trägt er eine Schriftrolle mit der Aufschrift: 'Liber vite' (Buch des Lebens). Im mittleren Feld befand sich ursprünglich eine Halbfigur des Erzengels Michael, der ein Kreuz als Siegeszeichen Christi hielt.
Dr. Rolf Lauer, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4