Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Opferung Isaaks / Kreuzigung Christi

Foto: © Dombauarchiv Köln

Christus hängt an einem Rankenkreuz, den Kopf geneigt, die Augen halb geschlossen. Unter dem Kreuz stehen die Gottesmutter und der Jünger Johannes.

Das alttestamentliche Gegenbild zeigt Abraham, der sich anschickt, seinen einzigen Sohn Isaak zu töten. Es ist der Beweis, daß Abraham Gott unbedingten Gehorsam leistet. Vom Himmel herab gebietet ein Engel Einhalt und weist auf einen Widder, der sich in einem Dornbusch verfangen hat. Er soll anstelle von Isaak geopfert werden. Diese Geschichte wurde schon von den frühen Kirchenvätern mit dem Opfertod Christi verglichen.
Dr. Ulrike Brinkmann, Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4