Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Anbetungsfenster, 1846

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Im Hauptbild werden zwei Ereignisse der Geburt Christi zusammengefaßt: die Anbetung der Hirten und die Anbetung der Heiligen Drei Könige. Die Szene darüber schildert die Verkündigung an die Gottesmutter. Oben sind Adam und Eva, biblische Stammväter und Vorfahren Christi sowie die Maria Immaculata dargestellt. In der unteren Sockelzone stehen die vier großen Propheten Jesaja, Jeremia, Ezechiel und Daniel. Sie haben das Kommen des Erlösers geweissagt. Das bayerische Wappen und die Stifterinschrift König Ludwigs I. von 1846 sind an den unteren Ecken des Hauptbildes angebracht. Eingesetzt wurde das Fenster zum Domjubiläum 1848.
Dr. Ulrike Brinkmann, Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4