Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Christusfenster, 1525 und 1560

.
Köln, Dom, Nordquerhaus, Ostseite, Christuszyklus-Fenster, gesamt (c) Dombauhütte Köln, Foto: Matz und Schenk

Das Halbfenster im nördlichen Querhaus wurde 1870 mit Scheiben aus dem Glasfensterdepot des Domes ausgestattet. Sie zeigen Szenen aus dem Leben Christi. Die Glasmalereien gehörten urspünglich nicht zusammen. Es sind Reste zweier Bildzyklen aus Kölner Kirchen, die zu Beginn des 19. Jahrhunderts abgebrochen wurden. Ein Teil der Scheiben wurde um 1525 geschaffen, die anderen entstanden um 1560.
Dr. Ulrike Brinkmann, Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4