Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Johannesfenster, 1847

Foto: © Dombauhütte Köln, Matz und Schenk

Mit diesem Fenster setzt der Bildzyklus der ‘Bayernfenster’ ein, der von Westen nach Osten die zentralen Ereignisse der Erlösungsgeschichte schildert. Das Hauptbild zeigt die Predigt Johannes des Täufers in der Wüste. Darüber sieht man in zwei Bildern die Geschichte seiner Geburt. In den oberen Medaillons sind Kölner Lokalheilige und Stadtpatrone dargestellt, in den unteren Medaillons christliche Herrscher.

Ganz unten sind das bayerische Wappen und die Stifterinschrift König Ludwigs I. von 1847 angebracht. Eingesetzt wurde das Fenster zum Domjubiläum 1848.
Dr. Ulrike Brinkmann, Kunsthistorikerin

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4