Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Gedenktafel der Wittelsbacher Erzbischöfe

Foto: © Dombauarchiv Köln, W. Kralisch

Dem Epitaph des Kurfürsten Ernst von Bayern im Aufbau der verschiedenfarbigen Marmorrahmung eng verwandt und diesem als Pendant gegenübergestellt ist die Gedenktafel für die fünf dem Hause Wittelsbach entstammenden Kurfürsten, die den Kölner Bischofsstuhl von 1583 bis 1761 innehatten und vor der Dreikönigenkapelle bestattet wurden. Name und Titel der Verstorbenen sind auf einer schlichten weißen Marmortafel festgehalten: Ernst (1583-1612), Ferdinand (1612-1650), Maximilian Heinrich (1650-1688), Josef Clemens (1688-1723) und Clemens August (1723-1761). Den geschweiften Giebel des epitaphartigen Aufbaus ziert das aus Alabaster gefertigte Wittelsbacher Wappen.
Dr. Klaus Hardering, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4