Ab 1. März 2017 gelten folgende Regelungen:
Für den Dom gilt ein striktes Verbot für das Mitführen von großen Koffern, Reisetaschen, Wanderrucksäcken. Handgepäck bleibt erlaubt (Handtaschen, kleine Rucksäcke und kleine Rollkoffer).
Das Mitführen von eigenen Sitzgelegenheiten (z. B. Klappstühle) ist nicht gestattet.
..

Grabkammer des Kardinals Frings

Foto: © T. Kern

Hinter den Tuffsteinplatten, einer nicht sichtbaren Ziegelsteinwand, befindet sich die Grabkammer für den 1978 verstorbenen Erzbischof Joseph Kardinal Frings. Kardinal Frings war von 1942 bis 1969 Kölner Erzbischof. Die Erzbischöfliche Gruft wurde 1958 bis 1969 errichtet. Den Anstoß zum Bau der Gruft soll Kardinal Frings selbst gegeben haben. Wappen und Inschrift sind nach Zeichnung von Bernd Billecke durch Engelbert Davepon geschlagen worden. Vorbild waren die von Willy Weyres entworfenen übrigen Grabinschriften und Wappen.
Dr. Marc Steinmann, Kunsthistoriker

Kulturstiftung Kölner Dom Das Generationenprojekt 11.000 Sterne für den Kölner Dom ZENTRAL-DOMBAU-VEREIN ZU KÖLN VON 1842 DOMKLOSTER 4