search icon
Kölner Dom © Hohe Domkirche Köln, Dombauhütte; Foto: J. Rumbach

Besuchen

Barrierefreiheit

Besuchen

Barrierefreiheit

Informationen für Menschen mit Behinderungen

Barrierefreier Zugang zum Dom

Zugang zur Domplatte für Rollstuhlfahrer ist das Domgässchen.
Der Innenraum und die Schatzkammer des Kölner Domes sind barrierefrei zugänglich.
Wenn Sie Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an die Domschweizer.

Während der Liturgien am Vierungsaltar des Domes ist vor der ersten Reihe des Nordquerhauses ein Bereich für Rollstuhlfahrer reserviert. Jeweils eine Begleitperson pro Rollstuhlfahrer ist eingeladen, in der ersten Reihe Platz zu nehmen.

Die Mitnahme von Blindenhunden und Gehhilfen in den Dom ist gestattet.

Die Turmbesteigung des Domes ist für Menschen mit Gehbehinderung nicht zugänglich.

Gottesdienst-Übertragung und virtueller Rundgang

Menschen, die aufgrund körperlicher Einschränkungen den Dom nicht besuchen können, haben die Möglichkeit, ausgewählte Gottesdienste auf www.domradio.de mitzuverfolgen.

Zu einem virtuellen Rundgang durch den Dom lädt der WDR ein.

Der Dom für blinde und sehbehinderte Menschen

Blinde und sehbehinderte Menschen können den Dom mit einem Reliefbuch selbstständig entdecken.
Die Geschichte der berühmten Kathedrale und ihre bedeutendsten Kunstwerke werden vorgestellt. Mit Hilfe von Reliefbildern lassen sich Architektur und Ausstattungswerke ertasten. Alle Texte sowie das Geläut der Petersglocke und ein kölsches Lied sind auch auf einer beiliegenden Audio-CD zu hören.

Kölner Dom Reliefbuch
Der Kölner Dom
Ein Reliefbuch für blinde und sehbehinderte Menschen

Barbara Schock-Werner
Verlag Kölner Dom

Zum Shop

Der Dom für hörgeschädigte Menschen

Um hörgeschädigte Menschen beim Besuch der Gottesdienste und Konzerte zu unterstützen wurden in den Sitzreihen 5 -15 und in der Marienkapelle Induktionsschleifen eingerichtet, die dafür ausgestattete Hörgeräte unterstützen. Bitte achten Sie auf die Symbole an den Kirchenbänken.

Domführungen für Menschen mit Behinderungen

Gruppenführung für blinde und sehgeschädigte Menschen
Für blinde und sehgeschädigte Menschen besteht die Möglichkeit im Rahmen einer Führung, einzelne Architekturformen und verschiedene Objekte abzutasten und hierbei etwas über die Geschichte des Domes und seiner Ausstattung zu erfahren. Die Führungen finden auf deutsch statt.

 

Gruppenführungen Kinder und Jugendliche

DauerPreisZusatzinfo
60 Minuten€ 65,00Max. 20 Personen plus Begleitpersonen
90 Minuten€ 90,00 Max. 20 Personen plus Begleitpersonen

 

Gruppenführung Erwachsene

DauerPreisZusatzinfo
60 Minuten€ 120,00Max. 20 Personen plus Begleitpersonen
90 Minuten€ 140,00 Max. 20 Personen plus Begleitpersonen

 

Gruppenführung für Inklusionsklassen mit behinderten und nicht-behinderten Schüler/-innen

DauerPreisZusatzinfo
60 Minuten€ 65,00Max. 20 Personen plus Begleitpersonen
90 Minuten€ 90,00 Max. 20 Personen plus Begleitpersonen
Kulturstiftung
Dombau Verein

Unsere Website verwendet Cookies zum Zwecke der Optimierung der Funktionalitäten unserer Website und zu Anlaysezwecken. Hierbei werden Ihre Nutzungsdaten verarbeitet. Mit Anklicken des OK-Buttons erklären Sie sich mit der Nutzung der Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung ist freiwillig und kann jederzeit widerrufen werden. Die Datenverarbeitung bleibt bis zum Zeitpunkt des Widerrufs rechtmäßig.