Besuchen
Öffnungszeiten
Erkunden Sie den Kölner Dom zu folgenden Öffnungszeiten:
Öffnungszeiten
Besichtigungszeiten
Gottesdienste
Gottesdienste mit Kardinal Woelki
Turmbesteigung
Domschatzkammer

Aktuelle Corona-Hinweise

Öffnung des Domes:

Der Dom ist ab dem 3. Juni außerhalb der liturgischen Zeiten wieder zur Besichtigung geöffnet.

Der Zugang zum Dom ist nur mit einem Termin möglich. Dieser kann im Eingangsbereich des Domes mit dem Aufsichtspersonal vereinbart werden. Eine Vorbuchung ist nicht möglich.

Für touristische Besucher des Dom gilt die Pflicht, einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Domschweizerinnen und Domschweizer achten darauf, dass die bekannten Abstandsregeln eingehalten werden und sich niemals mehr als 200 Menschen im Dom aufhalten. Die Besichtigung des Domes ist nur auf einem festen, abgekordelten Besucherweg möglich. Der Chorumgang bleibt aktuell noch geschlossen.

Für touristische Besucher ist der Dom montags bis samstags in der Regel zwischen 10 und 20 Uhr und sonntags zwischen 8 Uhr und 20 Uhr geöffnet. Während laufender Liturgien beschränkt sich die Domöffnung auf den Bereich der Turmhalle.


Gottesdienste im Dom

Im Kölner Dom werden zu den folgenden Zeiten Gottesdienste gefeiert:
werktags: 6.30 Uhr, 7.15 Uhr, 8.00 Uhr, 9.00 Uhr, 18.30 Uhr (montags bis freitags 18.00 Uhr Andacht)
sonntags: 7.00 Uhr, 8.30 Uhr, 10.00 Uhr, 12.00 Uhr, 17.00 Uhr, 19:00 Uhr; 18.00 Uhr Chorgebet;

Alle Gottesdienste im Kölner Dom können ohne Voranmeldung besucht werden.
Allerdings wird für die Messen am Sonntag um 10.00 Uhr und um 12.00 Uhr  und für das Chorgebet am Sonntagabend um 18.00 Uhr eine vorherige Anmeldung empfohlen: Damit sichern Sie sich einen Platz und vermeiden Wartezeit. Für Familien gibt es besondere Buchungsmöglichkeiten.

Bitte beachten Sie, dass auch während der Gottesdienste medizinische Masken getragen werden müssen. Medizinische Masken im Sinne der Verordnung sind sogenannte OP-Masken, Masken des Standards FFP2 oder diesen vergleichbare Masken (KN95/N95) ohne Atemventil.

Damit wir in Zeiten der Corona-Pandemie miteinander verantwortet Liturgie feiern können, beachten Sie bitte die folgenden Regelungen:

  • Sollten Sie sich krank oder unwohl fühlen, verzichten Sie bitte auf die Teilnahme am Gottesdienst im Dom.
  • Eine telefonische Kartenreservierung für alle, die keinen Internetzugang haben, ist mittwochs bis freitags jeweils zwischen 11 Uhr und 13 Uhr unter der Rufnummer 0221-17940-222 möglich. Beachten Sie bitte, dass die Karten nicht übertragbar sind.
  • Reihen Sie sich bitte vor dem Westportal des Dom an den entsprechenden Boden-Markierungen in ausreichendem Abstand voneinander ein. Nutzen Sie gerne die Möglichkeit, sich an den kontaktlosen Desinfektionsspendern vor dem Dom Ihre Hände zu desinfizieren.
  • Nach der Kontrolle Ihrer Zugangskarte weisen Ihnen die Domschweizer einen markierten Platz zu. Es gibt keine freie Platzwahl. Platzwechsel sind nicht möglich.
  • Bitte halten Sie während der Liturgie ausreichend Abstand zueinander und verzichten Sie auf Körperkontakt (z.B. das Händeschütteln zum Friedensgruß). Familienmitglieder müssen den Abstand zueinander nicht einhalten.
  • Beachten Sie beim Kommuniongang bitte die markierten Laufwege und Bodenmarkierungen und halten Sie Abstand. Mundkommunion ist nicht möglich.
  • Verlassen Sie den Dom bitte nach dem Gottesdienst zügig über eines der Querhäuser. Halten Sie dabei bitte den erforderlichen Abstand, auch im öffentlichen Raum. 
Herzlichen Dank für Ihr Verständnis, Gottes Segen und bleiben Sie gesund!
[sonderseiten/covid-19 Auswirkungen]

Gottesdienste mit Kardinal Woelki

25.09.2021
12:00 Uhr
1000-Jahrfeier Heribert
26.09.2021
10:00 Uhr
Pontifikalamt zur Dreikönigswallfahrt
01.11.2021
10:00 Uhr
Pontifikalamt an Allerheiligen
02.11.2021
18:30 Uhr
Requiem an Allerseelen (JGD f. Kardinal Meisner u. Vorgänger)
08.12.2021
18:30 Uhr
Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria
24.12.2021
24:00 Uhr
Christmette
25.12.2021
10:00 Uhr
Pontifikalamt am 1. Weihnachtstag
31.12.2021
18:30 Uhr
Pontifikalamt zum Jahresabschluss

Öffnung der Turmbesteigung:

Die Turmbesteigung ist ab dem 3. Juni 2021 wieder geöffnet.

Das Treppenhaus im Südturm wird bis auf Weiteres alle zwanzig Minuten im Wechsel für den Auf- und für den Abstieg geöffnet. Dadurch wird gewährleistet, dass sich auf der schmalen Wendeltreppe auf- und absteigende Besucher nicht begegnen und die aktuell erforderlichen Abstandsregelungen eingehalten werden.

Die Besucherinnen und Besucher der Turmbesteigung dürfen die Treppe in Gruppen von jeweils maximal 20 Personen hinauf- bzw. hinabsteigen und müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Der Zugang ist unter einer der drei folgenden Voraussetzungen zulässig:

  • Es liegt ein negativer Schnelltest vor.
  • Es liegt ein Nachweis über eine vollständige Impfung vor, die älter als zwei Wochen ist.
  • Es liegt ein Nachweis über die Genesung nach einer Coronainfektion vor, die nicht länger als sechs Monate zurückliegt oder sonst um eine einmalige Impfung ergänzt wurde (mindestens 14 Tage alt).

Zugang ist nur mit Termin möglich. Dieser kann direkt im Eingangsbereich der Turmbesteigung an einer Schiebetür vereinbart werden. Eine Vorbuchung ist nicht möglich.
Von der Plattform des Südturms aus in rund 100 Metern Höhe können Besucherinnen und Besucher einen Rundblick auf die Innenstadt, den Rhein und die Kölner Umgebung genießen. Dazu müssen 533 Treppenstufen überwunden werden: Zunächst führt eine Wendeltreppe bis auf knapp 75 Meter hinauf, die letzten Höhenmeter bis zur Aussichtsplattform bewältigt man über eine Metalltreppe. 

Die Glockenstube bleibt bis auf Weiteres geschlossen.

Geöffnet ist die Turmbesteigung wieder zu den üblichen Zeiten: Aktuell von 9 Uhr bis 18 Uhr, im Oktober von 9 Uhr bis 17 Uhr und von November bis Februar von 9 Uhr bis 16 Uhr.

Domschatzkammer

Die Domschatzkammer ist ab dem 7. Juni wieder regulär zwischen 10 Uhr und 18 Uhr geöffnet.

Besucherinnen und Besucher müssen einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen.