Nach Corona-Pause: Wieder erste Domführungen buchbar
Allgemeine Information zu Führungen am Kölner Dom

Unter Auflagen sind ab dem 8. Juni wieder Führungen durch den Innenraum und die Ausgrabungen des Kölner Domes möglich.
So müssen alle Teilnehmenden einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Die Gruppengröße und die Anzahl der Führungen müssen aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln stark beschränkt werden. Turmbesteigung und Schatzkammer des Domes bleiben weiterhin geschlossen. Somit können in nächster Zeit in der Schatzkammer auch keine Führungen angeboten werden.
Auch die Dachführungen werden bis auf Weiteres ausgesetzt. (Stand 20.5.2020)

Für Einzelbesucher ist der Dom - wie bisher - außerhalb der Gottesdienstzeiten frei zugänglich. Die Führungen werden entsprechend auf die dafür vorgesehenen Führungszeiten verteilt. Die Gesamtzahl der Führungen ist auf 10 Führungen pro Stunde und die Gruppengröße auf maximal 25 Personen pro Gruppe begrenzt.

Fuehrungen Meindom @2x
Mein Dom. abendliche Glaubenswege